NordbayernPost.de demnächst online!

Hallo,

zur Zeit scheint sich noch alles zu ordnen, nach dem Zusammenschluß
von PZD Nordbayern und Brief24. Die neue Internetseite von NordbayernPost.de
soll demnächst (evtl. Montag?) auch erreichbar sein. Bin schon gespannt
auf die Informationen, die dort zu finden sein werden. Ich habe mir
parallel NordbayernPost.com reservieren lassen als Domain, und eine
Weiterleitung auf die Hauptseite eingerichtet. Die alten Briefmarken
werden derzeit auch nicht mehr verkauft, sind aber weiterhin gültig.
Neue Briefmarken sollen demnächst erscheinen…

Mir gehts so naja, muss ja irgendwie… habe aber am Freitag wieder einige
Briefchen eingeworfen auf dem Heimweg (weil das auf dem heimweg liegt!).
Mit dem neuen Aygo bin Ich jetzt nach zwei Wochen auch schon so etwa 800km
heruntergefahren. Anfangs waren es 7km. Mit dem neuen kleinen ist es vor
allem in engen Parkhäusern (Parkhaus Adlerstraße, Nürnberg), ein echter
Genuß im Vergleich zu großen Autos. Ein wenig Schadenfreude ist auch
dabei, wenn man größeren Autos beim mühsamen rangieren zu sieht.

Das neue Autoradio habe Ich nun auch einbauen lassen, hat aber die
Werkstatt ca. sechs Stunden Zeit gekostet, das Originalradio gegen
das DVD Radio zu ersetzen. Na ja, jetzt lassen sich zumindest DivX
Filme darauf betrachten. Und es ließt auch DVDs mit MP3s!

Lieben Gruß noch aus der Nacht,

Katie.

Advertisements
NordbayernPost.de demnächst online!

War heute beim Neurologen…

… und er war positiv überrascht, dass Ich das ganze jetzt
mehr locker und ruhig sehe. Mittags muß Ich jetzt kein Medikament
mehr nehmen. 🙂

Was mich beruhigt auf der einen Seite, daß Ich äußerlich auf meine
Familie, Freunde, Kollegen und Ärzte normal wirke. Was mich ein wenig
erschreckt, da Ich in meinen Gedanken manchmál verwirrt bin. Was mich
ebenfalls beunruight wie Ich es beschreiben soll, daß es mir manchmal
so vorkommet als ob der Sinn der Wörter verloren zu gehen scheint.
Aber alle Untersuchungen, im Krankenhaus wurde sowohl nochmal ein EKG
und EEG gemacht, scheinen laut den Ärzten in Ordnung zu sein.
Ich versuche einfach ruhig zu bleiben. Laut Ärzten kann Ich wieder
arbeiten gehen. Vielleicht lenkt mich das auch ein wenig ab, werde
aber demnächst nur im Innendienst tätig sein, also ohne Zustellung
ist auch besser im Moment. Ich habe auch noch Kontrolltermine beim
Arzt. Und beim Psychologen im Nürbanum nächste Woche, am 16. April.

Das Auto ist übrigens endlich da, der Aygo. Werde versuchen, Fotos
hochzuladen. Da das serienmäßige Radio keine MP3s abspielt, habe
Ich mir ein entsprechendes gekauft. Muß Morgen versuchen, bei
dem Kundendienst vorbeizuschauen um eventuell einen Termin zum
Einbau des Radios zu vereinbaren. Habe gedacht, Ich schaffe es
selber, aber da sind schon mächtig viele Kabel. Und die haben
da sicherlich schon mehr Erfahrung.

Liebe Grüße,

Katie.

War heute beim Neurologen…

AYGO Übergabe verschiebt sich… :-/

Die Übergabe hätte ja am Mittwoch sein sollen (9.4.), jetzt muß es
allerdings verschoben werden um einige Tage. Der Grund ist, der
Fahrzeugbrief ist noch nicht beim Autohaus – die Post streikt ja
zur Zeit – und somit konnte das Auto noch nicht angemeldet werden
bei KFZ-Zulassungsstelle.

Ein wenig schade schon, da Ich mich natürlich schon gefreut hatte…
auch wenn Ich schon mehrmals mit Probeaygos gefahren bin, wobei
mit Automatik noch nicht.

Ich gehe jetzt ins Bad… werde natürlich Bilder hochladen, sofern Ich
welche mache.

Apropos Handy, bei dem N95 Handy ist irgendwas an dem Akkudeckel
abgebrochen, weswegen Ich jetzt einen neuen Akkudeckel bestellen
musste.

Liebe Grüße,

Katie.

AYGO Übergabe verschiebt sich… :-/

Komisches, merkwürdiges Gefühl…

ich versuchs so gut zu beschreiben wie es geht, meine Gedanken
scheinen ziemlich chaotisch. Heute als Ich gegen 12:45 aufgestanden
bin (irgendwas habe Ich geträumt, was genau keine Ahnung), stand Ich
erstmal – ein wenig verwirrt, aber es regt mich nicht mehr so auf wie vorher –
vor dem Schrank und wußte nicht, was Ich machen sollte. Versuche mich,
an Gedanken + Ereignisse aus meinem Leben (biografisches Gedächtnis)
festzuhalten. Was mir schleierhaft vorkommt, daß es äußerlich bis jetzt
niemandem aufgefallen zu sein scheint. Auf die Ärzte wirke Ich normal, daß
beruhigt mich auch. Zuhause und bei Freunden scheine Ich mich, äußerlich
betrachtet auch nicht verändert zu haben. Das beruhigt mich natürlich einerseits
auch. Na ja, wollte das nur loswerden.

Was gibt es noch neues, ja genau der Film über das Rockkonzert U2 kommt
(in 3D) ins Imax, aber erst nächste Woche. Aber ist bestimmt zu empfehlen.

Liebe Grüße,

Katie.

Komisches, merkwürdiges Gefühl…

Wieder da….

Na ja, es herrscht noch ziemliches Chaos in mir, soweit Ich schreiben
kann, versuche Ich es… Vorgestern hat jetzt das Autohaus angerufen,
dass der bestellte Aygo, in champagnerfarben metallic angekommen ist.
Nächste Woche am Mittwoch ist es abholbereit, mit Einweisung 🙂

Nochwas hat sich getan, die Konkurrenz Zu Brief24, PZD Norbayern
hat sich mit uns kurzgeschloßen, oder wie wenn man so will eine
Fusion eingegangen. Momentan (aber auch aufgrund meines momentanen
Zustandes) ist es glaube Ich auch besser, daß Ich nicht zustelle
und nur im Innendienst tätige bin, sprich am Abend.

Nächste Woche habe Ich am Freitag noch ein Termin beim Neurologen,
bzw. Psychiater, um auch weiterzusehen was die Medikamente angeht.
Ich verstpüre keine sonderliche Verbessserung durch die
Medikamente, ausser dass diese eine beruhigende Wirkung – vor
allem das Seroquel – haben! Die Ärzte sind der Ansicht, dass Ich
neben den bereits diagnostizierten Depressionen auch Züge
des Asperger Autismus zeige, was sich allerdings nicht weiter
auf meine Situation auswirkt. Na ja, mir geht es na ja…

Und es scheint auch mein Gedächtnis, oder Teile davon betroffen
zu sein… wer weiß… Eines weiß Ich, zurück ins Krankenhaus
möchte ich nicht, lieber in gewohnter Umgebung… Therapien
und Untersuchungen kann man ja auch zu Hause machen! Am 16. April
habe Ich dann ein Termin beim Psychologen, was mir hoffentlich
ein Stück weiterhilft.

Ich weiß nicht, was Ich nicht schreiben, ausser daß Ich
Euch allen jetzt besser geht, und wie immer „Soulseek
forever“! Und der Film Jumper, schaue Ich gerade – nicht
schlecht, über jemanden der sich wo er will hinteleportieren
kann. Am Montag habe Ich mir „Schmetterling und Taucherglocke“
angesehen, daß basiert auf der wahren Geschichte von
dem Chefredakteur der Elle. Dieser ist durch einen Schlaganfall
in das Locked-In Syndrom geraten. Lediglich durch Augenblinzeln
hatte er seine Eindrück und Empfindungen geschildert. Was
noch interessanter ist, dass seine Geschichte in wenigen
Monaten – ich glaube vier – erzählt hat, bevor er an einer
Lungenentzündung starb.

Ach, und am 13.04. kommt der Film „U2 3D“ ins Imax, also
ein KOnzert bekannten Rockgruppe U2. Versuche Ich. mir anzusehen!

Liebe Grüße,

Katie.

Wieder da….