Neue Weihnachtsmarke bei NordbayernPost…

… so, da jetzt so langsam die Vorweihnachtszeit begonnen hat,
gibt es schon jede Menge Produkte zum Thema Weihnachten in
den Geschäften. Zur Eröffnung des Christkindlesmarktes gibt es
jetzt seitens der NordbayernPost auch eine eigene Briefmarke.
Als Motiv wurde das diesjährige Christkind gewählt. Weitere
Informationen findet Ihr hier: http://www.nordbayernpost.de, oder
www.nordbayernpost.com 🙂

Hier die neue Briefmarke:

weihnachtsmarke (Quelle: NordbayernPost.de)

„… Aber was wäre der Nürnberger Christkindlesmarkt ohne sein Christkind,
In diesem Jahr wird es schon zum zweiten mal von der Schülerin Rebekka
Volland verkörpert. Die 17-jährige ist schon das 20. Christkind, das alle zwei
Jahre in einem öffentlichen Wahlverfahren gekürt wird. Zu seinen Aufgaben
zählen vor allem Auftritte auf dem Christkindlesmarkt und der Kinderweihnacht.
Dazu kommen mehr als 150 Termine in karitativen Einrichtungen. Außerdem
besucht das Christkind als Botschafterin Nürnbergs Weihnachtsmärkte in
anderen Städten. …“
(Quelle: NordbayernPost.de)

Interessant ist die Briefmarke vor allem dann, wenn man Sie in Kombination
mit dem Ersttagsstempel als Weihnachtsgruß verschickt. Briefe mit der
Briefmarke dürfen aber nur in die roten Briefkästen eingeworfen werden!

Anderes Thema: habe jetzt übrigens endlich den Live Messenger auf dem
Handy zum laufen gebracht. 🙂

Greetz,

Katja.

 

Advertisements
Neue Weihnachtsmarke bei NordbayernPost…

Cocaine Cowboys… sehr interessante Doku…

Habe wieder ein wenig gestöbert und mir die Dokumentation
Cocaine Cowboys angesehen. Es handelt über die Drogenproblematik
und den Schmuggel in Miami in den 70ern und 80er Jahren.

Interessant und amüsant, dass damals die Küstenwache und Polizei
noch nicht so stark präsent war in Miami. Und die ersten Schmugler
teilweise tausende von Kilogramm Kokain in die USA transportierten.
Die habe am Anfang soviel Geld dafür bekommen, dass Sie nicht wussten
wohin damit. Einer hat seine Millionen schon im Garten vergraben!!!

Heute alles undenkbar, irgendo auch gut… wobei letztlich Miami
ohne diese Zeit nicht dass wäre was es Heute ist.

Grüße,

Katja.

Cocaine Cowboys… sehr interessante Doku…